Das ist eine Liste von hilfreichen Tips die beim Abnehmen gut helfen. Falls ich neue Tipps finde schreib ich die natürlich so schnell wie möglich dazu.

 

 

  • 2-3 Liter Flüssigkeit sollten mindestens über den Tag verteilt getrunken werden. Am besten geeignet sind Mineralwasser, Früchte- oder Kräutertees und alle ungesüßten Fruchtsäfte.
  • Vor jeder Mahlzeit ein Glas Mineralwasser mit Kohlensäure trinken. So erhält man ein leichtes Völlegefühl und isst weniger.
  • Esst von kleinen Tellern. Studien haben gezeigt, dass man auf einen großen Teller immer mehr drauf packt. Da man aber sich meist dazu verpflichtet fühlt, den selbst angerichteten Teller leer zu essen, isst man automatisch mehr, als der Körper braucht.
  • Man sollte sich mindestens eine halbe Stunde pro Tag körperlich betätigen und dreimal pro Woche: gehen ist die beste körperliche Betätigung, die einfachste und die günstigste; man kann auch in ein Fitnessstudio gehen, laufen, schwimmen, tanzen, Treppensteigen, usw.
  • Stress und Seelenangst vermeiden, das kann dazu führen, dass man isst ohne Appetit zu haben. Das Leben mit Gelassenheit genießen, gehen und Entspannungstechniken betreiben (wie z.B. Yoga) werden dabei helfen.
  • Heißhunger-Attacke? Schnell an einem Fläschchen Vanille- oder Mandelöl schnuppern. Das süße Aroma macht glücklich und der Heißhunger verfliegt.
  • Nachts sind die Abnehm-Hormone besonders aktiv - wenn man ihnen genug Zeit zum Wirken gibt! Unbedingt auf ausreichend Schlaf achten. Sieben bis neun Stunden sollten es schon sein.
  • Salz ist zwar kein echter Dickmacher, sorgt aber dafür, dass ich Wasser im Körper einlagert. Also achtet darauf, dass ihr nicht zu viel Salz zu euch nehmt.
  • Konzentrieren Sie sich stärker auf ihre Körperhaltung. Gerades Stehen und Gehen verbrauchen viel mehr Kalorien, als gebeugt in der Gegend rumschlurfen.
  • Kaffee und Grün Tee können häufig und mit Mäßigung eingenommen, da sie den Stoffwechsel ankurbeln und das Blut mit Sauerstoff versorgen.
  • Milch und entrahmte Milchprodukte enthalten Kalzium, welches die Auflösung von Fetten begünstigt.
  • Nehmt euch ausreichend Zeit zum Essen - Esst bewusst und kaut gründlich, denn: „Gut gekaut ist halb verdaut!“
  • Geht nicht mit "leerem Magen"/Heißhunger zum Einkaufen. Man neigt dazu mehr zu kaufen.
  • Legt euch ein kleines Notizbuch an, in dem ihr alle Lebensmittel notieren, die ihr am Tag esst. Macht es euch selbst zur Aufgabe, kalorienärmere Produkte mit weniger Fett zu essen. Vermeidet vor allem fettreiche Lebensmittel. Ein einprozentiger Joghurt stillt genauso gut den Hunger wie ein dreiprozentiger und gibt Ihren Fettzellen keine neue Nahrung.
  • Schreibt euch auch Trainingsstunden in euer Notizbuch! Ihr werdet sehen, das motiviert ungemein und macht euch nach jeder Trainingsstunde stolz. Und wenn es sich nur um eine Dreiviertelstunde oder Stunde am Hometrainer handelt: Es wird wirken!
  • Vermeidet Alkohol! Alkohol blockiert die Fettverbrennung über Stunden deshalb zählt er neben Fett zum Dickmacher Nummer eins!
  • In Äpfeln ist Pektin enthalten, was hilft Wasser aufzusaugen und die Fette aufzulösen.
  • Putzt euch öffters die Zähne mit scharfer Zahnpasta am Tag das hilft gegen Heißhunger attacken. Und die scharfe Zahpasta betäubt eure Geschmacksknospen, so dass das meiste Essen eh nicht schmeckt.